Totenmaske

Aus den Augen, aus dem Sinn. Um dem zu begegnen, wünschen sich viele Menschen etwas, das auch nach dem Tod eines geliebten Menschen die Erinnerung an ihn lebendig hält. Fotografien, die wir gerne auf Wunsch von Aufbahrung und Trauerfeier anfertigen, sind eine Möglichkeit.

Greifbare – und vor allem begreifbare – Erinnerungsstücke sind Abformungen der Hände oder des letzten Antlitzes des Verstorbenen. Eine solche Totenmaske ist heute recht ungewöhnlich, jedoch in ihrer eindrucksvollen Wirkung einzigartig.

Diese Abformungen können sowohl als Halbplastik in Gips angefertigt werden als auch als hochwertiger Bronzeguss, besonders z. B. bei Händen auch als Vollplastik.

Maske Maske Maske

Übrigens: Der Fuß eines Säuglings oder Kleinkindes kann ohne gesundheitliches Risiko auch vom lebenden Kind abgeformt werden. Eine fühlbare Erinnerung, wenn Ihr Kind schon längst den Kinderschuhen entwachsen ist!

Aktuelle Nachrichten
Was wünschen wir uns, wenn wir uns vorstellen unser..

Gute Wünsche an die Lebenden

Weiterlesen …

Aktuelles
Früher war alles klar geregelt: zu Ostern wurden die Gräber...
Weitere Anzeigen...