Patientenverfügung

Man denkt nicht gerne daran, aber jeder hat es schon mitbekommen: Plötzlich gibt es eine Situation, in der jemand nicht mehr die Verantwortung für sich selbst übernehmen kann. Von einer Sekunde auf die andere kann man plötzlich nicht mehr für sich selbst entscheiden.

Man kann Vorsorge treffen, dass in einem solchen Fall dennoch die eigenen Vorstellungen beachtet werden, zum Beispiel hinsichtlich der ärztlichen Versorgung.

Die Patientenverfügung beinhaltet alle Informationen, die ärztliche Maßnahmen im Fall einer ernsten Krankheit oder eines schweren Unfalls betreffen.

Es wird genau festgelegt, was durchgeführt werden soll und was nicht. Die Patientenverfügung hilft Ihnen, Ihren letzten Willen zu äußern, wenn Sie geistig und körperlich dazu nicht mehr in der Lage sind. Bis zu diesem Moment können Sie die Verfügung jederzeit ganz oder in Teilen ändern.

Jeder Erwachsene sollte darüber hinaus festlegen, wer seinen Willen im Notfall vertritt. In der sogenannten Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht wird eine Person des Vertrauens bestimmt, die im Notfall für den Erkrankten entscheiden kann. Falls also die Willenserklärung nicht eindeutig ist oder der eingetretene Fall nicht aufgeführt ist, versucht diese Vertrauensperson, im Sinne des Betroffenen zu handeln.

 

Zur Patientenverfügung des BMJ

Aktuelle Nachrichten
Im Jahre 1817 schrieb Johann Wolfgang von Goethe sein Gedicht....

Stirb und werde

Weiterlesen …

Aktuelles
Kinder gehen sehr oft mit dem Tod eines Menschen in ihrem...
Weitere Anzeigen...

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Michael Diehl-Roth und Team