Anzeigenserie

Er ist einer von uns.

Warum der Tod ein Teil des Lebens ist.

Leben und Tod sind untrennbar voneinander, das Eine kann es ohne das Andere nicht geben. Jedes Lebewesen wird irgendwann sterben. Es ist der ewige Kreislauf von Werden und Vergehen, der alles bestimmt. Und obgleich wir dies nur zu genau wissen, haben wir das Thema Tod und Sterben erfolgreich aus unserem Bewusstsein verdrängt. Umso mehr überrascht es uns dann, wenn wir unfreiwillig damit konfrontiert werden.

Unsere Erfahrung zeigt, dass die meisten Menschen froh und dankbar sind sich über dieses Thema informieren und austauschen zu können. Sich auszukennen nimmt dem leider sehr negativ behafteten Image Angst und Schrecken, es lässt vorhandene Vorurteile verschwinden und das Abschied nehmen wieder in unser Leben zurückkehren.

Irgendwann wird jeder mit einer Verlustsituation zu tun haben. Ist es dann nicht besser, wenn wir vorbereitet sind? Versuchen Sie doch einmal ein Gespräch mit ihrer Familie oder mit Freunden darüber zu führen. Sie werden sich wundern wie einfach das geht, wenn wir es ungezwungen tun können. Und für Fragen aller Art sind wir für Sie da.

Sprechen Sie mit uns.

Zurück

Aktuelles
Wenn ein Mensch stirbt beginnt für die Hinterbliebenen der...
Weitere Anzeigen...